Sponsoren gesucht!

Die Prandtauer-Monografie mit einem Manuskriptumfang von 900 Seiten wird in zwei Bänden mit 800 Bildern erscheinen. Damit die beiden Bände publiziert werden können, sind für Bildbearbeitung, Satz und Druck Fördermittel in Höhe von 36.750 Euro notwendig (warum das so ist, können Sie hier nachlesen).  Weitere 13.600 Euro sind für das Lektorat und die Registererstellung notwendig.

Ich bin daher aktuell auf der Suche nach Sponsoren. Ohne Fördermittel kann das Buch nicht erscheinen. Jeder Förderbetrag willkommen. Die Bandbreite der eingeworbenen Fördermittel reicht im Augenblick von 40 Euro bis 15.000 Euro pro Sponsor.

Auch wenn es viele wundert: Ich selbst verdiene als Autorin an dem Buch nichts. Im Gegenteil – ich habe Geld und vor allem sehr, sehr viel unbezahlte Zeit, in das Buch investiert (und tue das weiterhin; meine Arbeit ist erst abgeschlossen, wenn das Buch vorliegt). 

Finanzierungsstand

Finanzierungsbedarf: 50.350 Euro*
* 36.750 Euro Druckkostenzuschuss
+   9.600 Euro Lektorat Grunddurchgang

+   8.000 Euro Lektorat Fahnenkorrektur und Unterstützung bei der Registererstellung 

 

Bislang eingeworben: 46.010 Euro.

Ein großes Dankeschön an alle, die das Projekt bereits unterstützen. Es sind sage und schreibe 19 Sponsoren!

Derzeit fehlen mir noch 8.340 Euro für das Buch. 

 

Sponsoren erhalten von mir gerne die Kalkulation des Michael-Imhof-Verlags und der Lektorin. Transparenz ist mir ein Anliegen!


Stand: 19. August 2017. Alle Beträge netto.

 

Stand 13. Oktober 2017: Inzwischen konnte ich weitere Sponsoren gewinnen. Ein Update folgt in Kürze.

Kreis mit Hinweis auf fehlendes Geld

Formen der Unterstützung

1 Finanzieller Beitrag

Sie können das Buch in finanzieller Form unterstützen und bekommen dafür natürlich auch eine Rechnung samt Umsatzsteuer, die Sie, sofern Sie Unternehmer sind, auch für "Marketing" bzw. "Sponsoring" absetzen können. Neben den Kosten für die Fahnenkorrektur (professionelles Lektorat) können Sie in den nächsten Monaten auch meine Arbeit als Autorin unterstützen, denn die ist finanziell nicht gedeckt.

2 Kauf von Büchern (Subskription)

Sie können das Projekt auch unterstützen, indem Sie sich vorab fix bereit erklären, eine größere Zahl an Exemplaren des Buches zu erwerben (Subskriptionspreis: voraussichtlich 99 Euro pro Exemplar zuzüglich Versandkosten). Informationen zur Subskription finden Sie hier.

Was ich für Sie als Geldgeber tun kann

Was ich als Autorin, aber auch Bloggerin, Texterin, PR- und Social-Media-Beraterin (siehe mein berufliches Standbein: die Schreibwerkstatt) meinen Sponsoren zusammen mit einer steuerlich absetzbaren Rechnung (inkl. 20 % USt.) anbieten kann:

 

1 Werbemöglichkeiten im Buch

  • Die Platzierung des Sponsorenlogos vorne im Buch.
  • Die Platzierung des Logos hier auf der Website (gerne auch mit Link).
  • Das Schalten einer Anzeige hinten im Buch (die druckfertige Vorlagen müssten Sie bitte selbst liefern; Detailinfos, insbesondere die Maße, erhalten Sie natürlich von mir bzw. dem Verlag).

2 Online-Werbemöglichkeiten (Newsletter, Blog, Facebook, Twitter etc.)

  • Werbung im Prandtauer-Newsletter.
  • Werbung im Newsletter meiner Schreibwerkstatt*.
  • Werbung in Form eines Artikels im Prandtauer-Blog (abhängig vom Thema evtl. von mir in eine Geschichte verpackt).
  • Werbung im Blog meiner Schreibwerkstatt*.
  • Werbung auf den Social-Media-Kanälen der Schreibwerkstatt, insbes. der Facebook-Seite und auf Twitter (auch ein Gewinnspiel ist hier möglich).
  • Produktion eines YouTube-Videos, das Sie auch auf Ihrer Website einsetzen können. 

* Mediadaten gerne jederzeit auf Anfrage.
 

3 Fotomaterial

4 Das Buch

  • Ein Exemplar des Buches (oder, abhängig von der Fördersumme, auch mehrere Exemplare). Buchhandelspreis: ca. 149 Euro (Subskription: ca. 99 Euro).

5 Vortrag

  • Für einen größeren Förderbetrag (Richtwert: 3.000 Euro zuzüglich 20 % USt.) stehe ich Ihnen, Ihren MitarbeiterInnen und/oder Ihren Kundinnen und Kunden gerne auch als Vortragende zur Verfügung.

Sie haben eine andere Idee oder einen anderen Wunsch?

Dann kontaktieren Sie mich! Ich bin für (fast) alles offen. 

Besuchen Sie hier den YouTube-Kanal zum Buch!